Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

DE EN
Zurück zur Übersicht

Spielzeiteröffnung
Geheimagentur / Graduiertenkolleg Versammlung und Teilhabe:

The art of being many

 
Theorie
  • Sa, 27.09.2014 12:00
    Restkarten nach Verfügbarkeit. Derzeit nur an der Tageskasse erhältlich.
    Kampnagel Vorhalle
  • So, 28.09.2014 12:00
    Restkarten nach Verfügbarkeit. Derzeit nur an der Tageskasse erhältlich.
    Kampnagel Vorhalle

Zum transnationalen Kongress THE ART OF BEING MANY treffen sich Real-Democracy-Aktivisten, Künstler, Wissenschaftler und andere Teilnehmer aus der ganzen Welt auf Kampnagel und erproben eine Versammlung der Versammlungen. Thema des Kongresses sind die neuen Techniken und Ästhetiken, Strategien und Theorien des (sich) Versammelns, die in den Auseinandersetzungen der letzten Jahre erarbeitet und erstritten worden sind; von Human Microphones über Blockadecamps bis zu Nachbarschaftsversammlungen. Es geht um die Kunst, viele zu sein, um THE ART OF BEING MANY; es geht um Timing, Sounds und Affekte von Versammlungen, die Rauschmittel der Bewegung und die Materialität kollektiver Entscheidungen. All das soll nicht nur diskutiert, sondern auch probiert, erlebt und gesamplet werden. Was ist der ›State of the Art of Being Many‹? Für den Kongress bauen Künstler einen Versammlungsort für 400 Personen in der Kampnagel Vorhalle. Hier wird die Versammlung zu einem Selbstversuch: eine Vielheit aus Stimmen und Körpern, Geistern und Dingen. Der Kongress steht für alle offen, die Erfahrungen aus Versammlungen teilen und die Kunst, viele zu sein, erproben wollen. THE ART OF BEING MANY ist ein kollektiver Prozess: Über 100 Mitwirkende bereiten den Kongress in Arbeitsgruppen vor: Was sind die Materialitäten, die Dynamiken, die Sounds, die Affekte, die Fiktionen, die Blockaden und Katastrophen aktueller Versammlungskultur?

Vorab-Info

Wir bitten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Kartenkauf um ihre Emailadresse, denn die Geheimagentur wird ab August per Email wichtige Vorabinfos zum Kongress verschicken. Die Emails werden ausschließlich dafür genutzt.

Seite teilen

Gefördert von Kulsturstiftung des Bundes und Bundeszentrale für politische Bildung. MEDIENPARTNER: Jungle World.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de