Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Liebe Besucher:innen, bis Ende Dezember finden keine Veranstaltungen statt. Wir informieren Sie auf der Webseite über mögliche Verschiebungen und per Email über das Prozedere für die Ticket-Rückerstattungen.

Zurück zur Übersicht

MOVING HEADS – CHOREOGRAFIE IM GESPRÄCH
Gregor Runge, Bremen: Dramaturgien der Vermittlung:

Tanzdramaturgie: Positionen und Praktiken, Modelle und Erfahrungen

 
  • Nachbar / Peeters: Choreoturg
    © Zoe Knights
Tanz
  • Di, 10.05.2016 19:30
    Kampnagel – K33
  • Di, 31.05.2016 19:30
    Kampnagel – K33
  • Di, 07.06.2016 19:30
    Kampnagel – K33

In Kooperation mit dem Studiengang M.A. Performance Studies (Universität Hamburg) widmen sich drei Termine der K3-Reihe MOVING HEADS – CHOREOGRAFIE IM GESPRÄCH verschiedenen Arbeitsfeldern der Tanzdramaturgie, ihren Praktiken, Anforderungen und Visionen. Von Produktionsdramaturgie in der Freien Szene über die dramaturgische Arbeit am Stadttheater bis zur kuratorischen Festivaldramaturgie stellen drei Gäste an drei Terminen ihre Arbeitsansätze vor und diskutieren Erfahrungen ihrer Tätigkeit zwischen künstlerischer Partnerschaft, Konzeptentwicklung und Vermittlung.
 

MARTIN NACHBAR, BERLIN:
ZUSAMMENARBEITEN, GEMEINSAM DENKEN, STÜCKE BASTELN
[Di] 10.05. / 19:30


ANNE KERSTING, HAMBURG / FREIBURG: DRAMATURGIE DES ZUSCHAUERS
[Di] 31.05. / 19:30


GREGOR RUNGE, BREMEN: DRAMATURGIEN DER VERMITTLUNG
[Di] 07.06. / 19:30


Mit Blick auf die stark intuitiv ausgerichtete Arbeitsweise des Choreographen Samir Akika skizziert Gregor Runge, Tanzdramaturg am Theater Bremen, wie sich dramaturgisches Arbeiten im Sinne einer Stärkung instabiler künstlerischer Positionen gestalten lässt. Unter Einbezug des Kontextes Stadttheater geht es auch um ein Modell von Dramaturgie als Vermittlung.
Gregor Runge arbeitet als Dramaturg am Theater Bremen. Seit 2011 arbeitet er eng mit dem Choreographen Samir Akika zusammen. Zudem konzipiert er interdisziplinäre Projekte mit Laien und Jugendlichen und kuratierte zuletzt das internationale Performing Arts Festival OUTNOW! am Theater Bremen und der Schwankhalle Bremen. 

Das vollständige K3-Programm mit Kursen und Workshops, Profitrainings, Vorträgen u.a. unter: www.k3-hamburg.de

 


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de