Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Internationales Sommerfestival 2020
Pandemic Talk Series:

Shared Base Reality. How can we create a shared vision of reality in the digital world?

 
  • Hannes Grassegger, Malka Older, Peter Pomerantsev
Theorie / Online / Rollstuhlgerecht / Auf Kampnagel
  • Fr, 21.08.2020 18:00
    Auf Englisch
    Kampnagel – P1

In drei Gesprächskonferenzen, die live mit Publikum auf Kampnagel aufgezeichnet werden, lädt das Sommerfestival Expert*innen ein, um mit internationalen Gästen die aktuellen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie aus soziologischer, technologisch-politischer und popkultureller Perspektive zu diskutieren.

TALK 2: Der Boden der Tatsachen. Wie können wir einen Raum für Realität in der digitalen Welt erschaffen? Hannes Grassegger im Gespräch mit Malka Older, Peter Pomerantsev und Ben Smith.

Die kommenden Jahre stehen vor einer wachsenden Herausforderung: der Fragmentierung der Realität. Aufgrund des Niedergangs der Massenmedien und des Wachstums antagonistischer Realitätsblasen in den sozialen Medien besteht für Demokratien auf der ganzen Welt die Gefahr, dass sie ihr Fundament verlieren: ein gemeinsames Verständnis dessen, was tatsächlich geschieht. Darüber hinaus erleben wir einen aufkommenden Bürgerkrieg zwischen digitalen Stämmen, von geschlossenen Q-anon-Verschwörungs-Facebook-Gruppen bis hin zu #BlackLiveMatters-Aktivist*innen auf Twitter. Zunehmend spielen sich deren Zusammenstöße in der physischen Welt ab, wiederum verstärkt von Technologie. Massive Gruppenchats in verschlüsselten Messaging-Diensten wie Telegram wurden von Demonstrant*innen in Hongkong sowie den Hygiene-Demos genutzt, um direkte Aktionen zu organisieren oder den Unglauben an das Sars2-Virus zu füttern. Solche Tendenzen sind ein Effekt der Radikalisierungs- und Verstärkungs-Mechanismen des maschinellen Lernens kommerzieller Social-Media-Plattformen, die effektiv zu einem Wettbewerb zwischen den Gruppenbildungskapazitäten von Staaten und denen von Technologieplattformen führen. Stehen wir vor dem Aufkommen von Plattformstaaten? Oder könnten wir stattdessen die Gruppenbildungsfähigkeiten von Plattformen für eine einigende anstelle einer spaltenden Realitäts-Erfahrung nutzen? Dieses Panel zielt darauf ab, die Diskussion über das Konzept der „Shared Base Reality“ zu beginnen. Wie sollte eine Informationsarchitektur aussehen, die Miteinander und Austausch fördert?  Können wir Plattformen schaffen, die die Vorteile der freien und sicheren Rede kombinieren?  Könnten Staaten oder transnationale Einheiten souveräne Informationsräume schaffen, die es den Bürgern ermöglichen, auf Fakten zuzugreifen?

Malka Older, PHD, ist Science-Fiction-Autorin und Expertin für Staatsbildung. Peter Pomerantsev ist einer der weltweit führenden Experten für Desinformation und Mitglied des Arena-Projekts der London School of Economics LSE. Ben Smith Smith war lange Chefredakteur für Buzzfeed Germany und arbeitet seit Januar 2020 als Medienkolumnist für die New York Times. Von 2011 bis 2020 war er Chefredakteur von BuzzFeed News. Der Moderator Hannes Grassegger ist ein investigativer Journalist, der die Beziehung zwischen Technologie und Macht untersucht.

Abendzettel als PDF-Download hier!

FR 14.08. / 18:00

Talk 1: Vor dem Virus sind (nicht) alle gleich - Corona als (Un)Gleichmacher
Paula-Irene Villa im Gespräch mit Dr. Karsten Schubert und Sabine Hark.

FR 28.08. / 18:00

Talk 3: Procoronastinieren & diskutieren – Der Sommer der Krisen. 
Klaus Walter im Gespräch mit Julian Warner & Mascha Jacobs.


HYGIENEREGELN FÜR IHREN BESUCH 

Das Sommerfestival findet in diesem Jahr unter besonderen Umständen statt. Deshalb ist es wichtig, dass wir Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz aller einhalten und die Kontaktinformationen unserer Gäste dokumentieren. Das funktioniert unkompliziert, aber nur mit Ihrer Mithilfe, und zwar so:

·         Überall: 1,5m Abstand halten, außer in selbst gewählten Gruppen mit max. 10 Personen;

·         In allen Innenbereichen: Mund-Nasen-Schutz tragen, außer auf festen Sitzplätzen;

·         Im Festivalgarten und im Peacetanbul-Restaurant: bitte immer registrieren, sobald Sie sich auf einen Platz setzen. Die Registrierung geht ganz analog mit Stift und Papier oder digital über einen QR CODE. Mehr Infos dazu vor Ort.

 

Hier finden Sie die aktuellen Coronavirus-Hygieneregeln für Ihren Besuch.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de

Hinweis zum Datenschutz

Wir verwenden auf unserer Webseite ausschließlich essentielle Cookies. Mehr zu den erhobenen Daten und eingebundenen Diensten Dritter können Sie unseren Datenschutzbestimmungen entnehmen.