Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

DE EN
Zurück zur Übersicht

SMC und S.T.R.E.A.M. Festival

 
  • © Alexander Schubert
Musik
  • Mi, 31.08.2016 20:00
    Alexander Schubert
  • Mi, 31.08.2016 21:30
    Hamburg Showcase
  • Do, 01.09.2016 20:00
    real-time composition, improvisation...
  • Do, 01.09.2016 21:30
    real-time composition, improvisation...
  • Fr, 02.09.2016 20:00
    John Chowning and Friends
  • Fr, 02.09.2016 22:00
    Konzert-Party von und mit Jacob Sello
  • Sa, 03.09.2016 18:00
    COPECO
  • Sa, 03.09.2016 20:30
    COPECO

Die 13. Sound and Music Computing Konferenz (SMC2016) wird vom 31.08. bis 03.09.2016 internationale KünstlerInnen und ForscherInnen erstmals nach Hamburg bringen. Parallel dazu wird das auf Kampnagel und der Finkenau stattfindende S.T.R.E.A.M. Festival insgesamt 13 Konzerte mit eingeladenen und eingereichten Werken zum Thema der Konferenz präsentieren. 

Auf Kampnagel wird es an vier Tagen jeweils ein Abend- und ein Nachtkonzert geben, in die mit einer Keynote durch einen internationalen Experten eingeführt werden wird. 

Zu den Highlights gehören am Mittwoch den 31.08. das Porträtkonzert von Alexander Schubert sowie ein Konzert, das vom Verband Aktuelle Musik Hamburg kuratiert wird - Konzerte, die den Schwerpunkt auf die lokale Szene legen. Am Donnerstag, den 01.09. werden die Norddeutschen Ensembles TonArt und Radar improvisierte und in Echtzeit komponierte Kompositionen realisieren. Am Freitag, den 02.09. wird der berühmte Komponist, Stanford Professor und Vater des legendären DX7-Synthesizers, John Chowing geehrt sowie im Anschluss die neuesten Hyperinstrument-Entwicklungen von Jacob Sello in einem Special Event gezeigt. Das Festival wird am Samstag, den 03.09. von den Studierenden des 2-jährigen internationalen Musterstudiengangs Copeco abgeschlossen, die ihre Arbeiten im Zwischenbereich von Komposition, Performance und Elektronik zeigen. 

Auf dem Mediencampus der Finkenau wird es an drei Tagen (01.09-03.09.) jeweils zwei Mittagskonzerte geben, davon am Freitag ein Solokonzert mit der Hamburger Klarinettistin Carola Schaal, sowie ein Konzert der Deutschen Gesellschaft für Elektroakustische Musik (DEGEM). Die anderen Konzerte am Donnerstag und Samstag zeichnen sich durch einen bunten Mix aus aktuellen Kompositionen für fixed media und live electronics von international beachteten Komponisten und Komponistinnen aus. Die Eröffnung der großen Installation “BLOSSOM" von Lothar Eckhardt und Studierenden der Hafencity Universität mit Musik von Xiao Fu wird am Mittwoch nachmittag stattfinden.

Weitere Informationen auf smc2016.net.

 

Seite teilen
Zurück zur Übersicht nach Oben
External: /home/www/p418370/html//scripts/spielplan/spielplan.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de