Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

DE EN
Zurück zur Übersicht

Ceprodac / Jaciel Neri:
Horse[m]en

 
  • © CONVOY
  • © CONVOY
  • © CONVOY
  • © CONVOY
Theater & Performance
  • Tickets: 22 Euro (erm. 9 Euro)
  • Spanisch mit englischen Übertiteln.

  • Mi, 01.03.2017 20:00 [Europapremiere, Premiere]
    Kampnagel – K2 Tickets
  • Do, 02.03.2017 20:00
    Kampnagel – K2 Tickets
  • Fr, 03.03.2017 20:00
    Kampnagel – K2 Tickets

In seiner neuesten Produktion HORSE[M]EN lässt der erfolgreiche Choreograf Jaciel Neri traditionelle Live-Musiken, Volkstänze und zeitgenössische Choreografie aufeinanderprallen und liefert so einen facettenreichen Einblick in die Kultur Mexikos. Thematisch kreist HORSE[M]EN um die Ikonografie des Pferdes: Als Wildtier mit Freiheit und Stärke in Verbindung gebracht, steht das als Nutztier domestizierte Pferd für Unterwerfung und Kontrolle. In Eroberungszügen repräsentierte das zugerittene Pferd die vermeintliche Führungskompetenz der Reiter, die über das Pferd jene Macht demonstrierten, die es ihnen erlaubte, sich ganze Gesellschaften zu unterwerfen. HORSE[M]EN ist eine sarkastisch-humorvolle Auseinandersetzung mit jenen selbsternannten Anführern, den sogenannten »Pferdemännern « und dem historisch wiederkehrenden Bedürfnis von Gesellschaften, geführt zu werden.

Festivalticket: 20% Ermäßigung beim gleichzeitigen Kauf von Vollpreiskarten für mindestens zwei Vorstellungen bei KONTEXT MEXIKO, 30% ab drei Vorstellungen. 

 

 

Seite teilen


 


  • Choreografie: Jaciel Neri
  • Tänzer/ -in: Rebec Portillo, Luis Galaviz, Jonathán Castillo, Leonardo Schwartz, Guillermo Magallón, Jairo Cruz
  • Live-Musik / Arrangement: Enrique Hernández
  • Licht: Sebastián Solórzano
  • Pferde und Masken: Jorge Nesme
  • Visual Design: Ieve González
  • Assistentin Choreografie: Bárbara Alvarado Marín
  • Dramaturgie: Pedro Antonio Cruz
  • Tour Management: Lorena Azcona

Eine Produktion von Contemporary Dance Production Center (CEPRODAC)  & Moving Borders- Scenic Arts without frontiers. Die Tänzer*innen von CEPRODAC werden gefördert durch den National Fund for Culture and Arts.

Das Gastspiel ist gefördert Referat Internationaler Kulturaustausch der Kulturbehörde Hamburg und im Rahmen des Dualen Jahr Deutschland-Mexiko.


Zurück zur Übersicht nach Oben
External: /var/www/kampnagel.de/web/scripts/spielplan/spielplan.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de