Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

DE EN
Zurück zur Übersicht

Internationales Sommerfestival 2017
Philippe Quesne:

Die Nacht der Maulwürfe

 
  • © Martin Argyrolo
  • © Martin Argyrolo
  • © Martin Argyroglo
  • © Martin Argyroglo
Theater & Performance
  • Dauer: 80 Min.
  • Tickets: 36/24/12 Euro (erm. ab 9 Euro, 50% erm. mit Festivalkarte)
  • Zusatzvorstellungen für Kinder: Vorstellungen der verkürzten Version für alle ab 6 Jahren am SA 19. + SO 20.08. 16:00. Siehe hier.

  • Do, 17.08.2017 19:00 [Premiere]
    Kampnagel – K6 Tickets
  • Fr, 18.08.2017 19:00
    Kampnagel – K6 Tickets
  • Sa, 19.08.2017 19:00
    Kampnagel – K6 Tickets

Utopien aus dem Underground als grandioses Bildertheater: Philippe Quesne entwirft mit sieben philosophischen Künstler-Maulwürfen ein Höhlengleichnis für das 21. Jahrhundert.

Philippe Quesne, der französische Meister für skurril-fantastisches Bildertheater, gehört zu den erfolgreichsten europäischen Theater-Regisseuren: Als Nachfolger von Patrice Chérau hat er als Intendant das Pariser Théâtre Nanterre-Amandiers zum Hotspot für neue Theaterentwürfe gemacht und zur Bildenden Kunst geöffnet. Quesnes eigene Inszenierungen werden auf allen guten Bühnen der Welt gezeigt. Auf Kampnagel ist er ebenfalls regelmäßiger Gast, zuletzt beim vergangenen Sommerfestival. Dass wir nun auch sein neues, beim Brüsseler Kunstenfestival uraufgeführtes Stück zeigen, hat einen simplen Grund: DIE NACHT DER MAULWÜRFE ist hinreißend! In dem Stück bevölkern sieben Maulwürfe ein großes Bühnenbild und erzählen ohne Worte, aber mit viel Musik, Farbe und Theatertricks eine große Parabel auf das menschliche Dasein. Geburt, Liebe, Tod und Kunst – ein ganzes Menschenmaulwurfsleben setzt Quesne als großes Bildertheater mit subtilem Humor und Theaternebel liebevoll in Szene. Neben der kurzweiligen Version zur Theater Primetime gibt es zusätzlich Nachmittagsvorstellungen mit verkürzter Dauer für junge Menschen mit großen Augen. Außerdem mischen die sieben Maulwürfe vor den Aufführungen mit einer Parade die Hamburger Innenstadt auf. Und den Maulwurfs-LKW zeigen wir als Installation in der Vorhalle.

CAVELAND TRUCK DO 17.08. – SA 19.08. ab 18:00 in der Kampnagel Vorhalle 
 
Zusatzvorstellungen für Kinder: Vorstellungen der verkürzten Version für alle ab 6 Jahren am SA 19. + SO 20.08. 16:00. Siehe hier.

 

Seite teilen

 


  • Konzept, Regie und Bühne: Philippe Quesne
  • Mit: Yvan Clédat, Jean-Charles Dumay, Léo Gobin, Erwan Ha Kyoon Larcher, Sébastien Jacobs, Thomas Suire, Gaëtan Vourc’h
  • Kostüme: Corine Petitpierre
  • Kostümassistenz: Anne Tesson
  • Dramaturgie: Léo Gobin, Lancelot Hamelin, Ismael Jude, Smaranda Olcese
  • Künstlerische und Technische Mitarbeit: Marc Chevillon, Yvan Clédat, Elodie Dauguet, Joachim Fosset, Abigail Fowler, Samuel Gutman, Pauline Jakobiak, Thomas Laigle
  • Ausstattungsassistenz: Chloé Chabaud, Juliette Seigneur, Amélie Wellan
  • Kostümproduktion: Karelle Durand, Lydie Lalaux

Eine Produktion von Nanterre-Amandiers – centre dramatique national mit Unterstützung der Fondation d’entreprise Hermès im Rahmen des Programmes „New Settings“. Koproduktion steirischer herbst, Kunstenfestivaldesarts, Théâtre Vidy-Lausanne, La Filature – Scène nationale, Mulhouse, Künstlerhaus Mousonturm, Théâtre National de Bordeaux Aquitaine, Kaaitheater, Centre d’art Le Parvis à Tarbes Kopräsentation NXTSTP. Unterstützt durch das Kulturprogramm der Europäischen Union und das Institut français in Paris Generalsponsor  Legero Schuhfabrik | con-tempus.eu Techniksponsor AVL Cultural Foundation.

Gastspiel mit freundlicher Unterstützung des Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur und Kommunikation / DGCA und im Rahmen von Frankfurt auf Französisch – Frankreich Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2017.


Zurück zur Übersicht nach Oben
External: /var/www/kampnagel.de/web/scripts/spielplan/spielplan.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de