Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Internationales Sommerfestival 2018
Jaha Koo:

Cuckoo

 
  • © Wolf Silveri
  • © Radovan Dranga
  • © Radovan Dranga
  • © Eunkyung Jeong
  • © Radovan Dranga
  • © Radovan Dranga
Theater & Performance / Rollstuhlgerecht / Auf Kampnagel
  • Mi, 15.08.2018 19:00 [Deutschlandpremiere]
    In englischer Sprache
    Kampnagel – P1
  • Do, 16.08.2018 19:00
    In englischer Sprache
    Kampnagel – P1
  • Fr, 17.08.2018 19:00
    In englischer Sprache
    Kampnagel – P1

Lecture-Performance mit drei gesprächigen Reiskochern über Freundschaft und Einsamkeit in der technisierten Leistungsgesellschaft Südkoreas.

Jaha Koo wurde 1984 in Südkorea geboren und erlebte in seiner Jugend eine der tiefgreifendsten Wirtschaftskrisen des Landes, gefolgt von Strukturmaßnahmen für eine Liberalisierung der nationalen Ökonomie nach Maßgabe des IWF und zahlreichen gewaltsam niedergeschlagenen Protesten. Kurz bevor der Performancekünstler und Komponist nach Amsterdam auswanderte, um an der renommierten DasArts-Akademie zu studieren, nahm sich sein bester Freund das Leben: Unter dem Leistungsdruck der Aufstiegsgesellschaft ist die Suizidrate vor allem unter jungen Menschen in Südkorea rasant gestiegen. Bis heute führt das Land die weltweiten Statistiken mit Abstand an.

Mit eigensinnigem Humor und im Dialog mit drei manipulierten Reiskochern der Marke Cuckoo, die in fast jedem südkoreanischen Haushalt für die tägliche Portion Reis verantwortlich sind, gelingt Jaha Koo eine berührende persönliche Auseinandersetzung und kluge Analyse einer Gesellschaft, die verzweifelt und ohne Rücksicht auf Verluste an ihrem Bruttoinlandsprodukt arbeitet um Teil einer globalen Ökonomie zu sein. (Mehr zu den Folgen einer vor allem wirtschaftlich und wenig demokratisch globalisierten Welt ab SA 18.08. auf der Konferenz HEIMATPHANTASIEN.)


Trailer: CUCKOO - JAHA KOO from OFFICENEINOFFICE on Vimeo.


  • Konzept, Regie, Text, Musik, Video: Jaha Koo
  • Mit : Hana, Duri, Seri, Jaha Koo
  • Cuckoo Hacking: Idella Craddock
  • Bühne, Media Operation: Eunkyung Jeong
  • Dramaturgische Beratung: Dries Douibi

Eine Produktion von: Kunstenwerkplaats Pianofabriek. In Koproduktion mit: Bâtard Festival.
Unterstützt von: CAMPO, STUK, BUDA, DAS, SFAC & Noorderzon / Grand Theatre Groningen.
Gefördert durch: Vlaamse Gemeenschapscommissie.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de