Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Other Europe: Perspektiven auf Identität & Vielfalt Europas
Asiatische Diaspora: Kien Nghi Ha:

BeComing Home – Zur Verortung asiatisch-deutscher Communities

 
  • © Kien Nghi Ha
Theorie / Rollstuhlgerecht
  • In deutscher Sprache

  • Eintritt frei

    HIER finden Sie alle aktuellen Informationen und Corona-Regeln für Ihren Besuch.

    Geimpft oder Genesen oder Getestet und mit Maske

  • Sa, 13.11.2021 17:00
    Kampnagel – KMH Tickets

Das Adjektiv »asiatisch-deutsch« ist für viele ungewohnt, ebenso wie die explizite Auseinandersetzung mit dem Phänomen »anti-asiatischer Rassismus«. In Zeiten der Corona-Pandemie prägten asiatisch-deutsche Aktivist*innen diesen Begriff, um auf die zunehmenden Anfeindungen im Alltag und die diskriminierenden Stereotypisierungen in deutschen Medien aufmerksam zu machen. Das ist im deutschen Kontext zwar eine neue Erscheinung, der sich im Wandel befindende Rassismus gegen asiatische und asiatisch-diasporische Menschen ist in westlichen Migrationsgesellschaften aber alles andere als ein neues Phänomen. Bemerkenswert an dieser Entwicklung ist daher vor allem die Tatsache, dass durch den Widerstand einer jungen Generation von asiatischen Deutschen ein Sprache zur Adressierung eines Problemfeldes entsteht, das so alt ist, wie der Rassismus selbst. Vor dem historischen Hintergrund solcher Leerstellen ist es gerade für asiatisch-deutsche Communities wichtig, unsichtbar gemachte historische Bewegungen, sozio-ökonomische Prozesse und kulturelle Transformationen sichtbar zu machen. Denn wer kennt zum Beispiel die Geschichten der Migration aus Indien, aus den Philippinen oder aus dem Irak? Und in welchem Verhältnis stehen diese Geschichten zu den Einwanderungsprozessen etwa aus Korea und Vietnam, die trotz ihrer marginalisierten gesellschaftlichen Präsenz als wissenschaftlich und medial besser repräsentiert gelten? Diese Narrative sind nicht nur wichtig, um die Vergangenheit besser zu verstehen, sondern auch, um die Gegenwart auf der kulturellen Kartografie der Einwanderung neu zu vermessen.

In einem Vortrag zum Auftakt des Fokus ASIATISCHE DIASPORA der Reihe OTHER EUROPE geht Kultur- und Politikwissenschaftler, Asian German Studies Pionier und Kurator Dr. Kien Nghi Ha diesen Erzählungen und Fragen nach komplexen Zugehörigkeiten, hybriden Identitäten und transnationalen Gemeinschaften im Kontext asiatisch-deutscher Geschichte und Gegenwart nach. An diesem Abend gibt es außerdem ein Filmscreening, ein Panel und eine Lecture Performance, die künstlerisch und diskursiv Strategien der Sichtbarmachung und des Widerstands asiatischer Diaspora in Europa präsentieren.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe OTHER EUROPE.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de