Logo des Theater der Welt

Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

DE EN
Zurück zur Übersicht

Art at Work
Paneldiskussion: More than Elphi: Kulturpolitische Visionen für Hamburg:

Art at Work Diskursprogramm Teil 5

 
  • © Diego Agulló and Jorge Ruiz Abánades
Theorie
  • Sa, 18.02.2017 18:30
    Kampnagel – K2 Eintritt frei

Donnerstag, 16.02. / 19:30, ca. 90 Min.: The great curator's talk
mehr Informationen hier

Freitag, 17.02. / 19:00, ca. 60 Min.: Kunst und Wert - Vortrag von Diedrich Diedrichsen
mehr Informationen hier

Samstag, 18.02. / 16:00, ca. 120 Min.: Anti-Work Workshop mit Sheena McGrandles
mehr Informationen hier

Samstag, 18.02. / 16:30, ca. 90 Min.: Mindestlohn: Auswirkungen auf Kultur- und Kreativwirtschaft
mehr Informationen hier


Samstag, 18.02. / 18:30, ca. 90 Min.: More than Elphi: Kulturpolitische Visionen für Hamburg

Kampnagel und der Dachverband freie Darstellende Künste (DfdK) Hamburg laden Akteur*innen der lokalen Kulturpolitik ein, ihre Visionen für Hamburg offenzulegen. Gemeinsam wird über die enormen Potentiale Hamburgs als eines der wichtigsten urbanen Zentren für zeitgenössische Künste Deutschlands und über Modelle für eine wegweisende Kulturpolitik diskutiert.

Gäste:
Herr Dr. Carsten Brosda, Kultursenator
Herr Dr. Andreas Dressel, Vorsitzender der SPD-Fraktion Hamburg
Herr Norbert Hackbusch, Kulturpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE
Herr Farid Müller, Vorstandsmitglied der Grünen Bürgerschaftsfraktion, zuständig für den Bereich Kultur
Herr Rüdiger Kruse, Vorsitzender der Landesgruppe der Hamburger CDU-Bundestagsabgeordneten

Moderation: Christoph Twickel (Journalist)


Gesamtes Programm ART AT WORK (16.-18.02.2017)

Seite teilen
Zurück zur Übersicht nach Oben
External: /var/www/kampnagel.de/web/scripts/spielplan/spielplan.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de