Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

AUF!BRUCH - 4 Abschlussarbeiten der Theaterakademie Hamburg
Sahba Sahebi:

Arglose Nauten

 
  • © Mia Carlotta Lücke
Theater & Performance
  • Sa, 24.03.2018 19:30
    Kampnagel – K1 Abgesagt
  • So, 25.03.2018 19:30
    Kampnagel – K1 Abgesagt
  • Mo, 26.03.2018 19:30
    Kampnagel – K1 Abgesagt

Aus gesundheitlichen Gründen muss diese Produktion leider abgesagt werden. (19.03.2018)

 

Ein weiteres Stück von Sahba Sahebi und Ensemble

"Es ist im Raum total langweilig. Man muss sich selbst beschäftigen können." - "Und das geht nur mit Musik?" - "Richtig. Denn wenn man die Musik nicht hat, denkt man zu viel." - "Und das ist im leeren Raum gefährlich." - "Das ist ganz gefährlich. Wenn man im Raum schwebt, auch noch schwerelos, ohne eine Geschwindigkeitsangabe dadurch, da das Gewicht fehlt, wird man, wenn man zu viel denkt…" - "… raumdösig." - "Nicht nur raumdösig, sondern man kommt nicht weiter." - "Ist es die Sehnsucht nach der Heimat, die einen treibt oder der Wunsch ganz weg zu sein?" - "Das ist die Suche nach dem Suchen. Also man… Hier ist nicht suchen, um zu finden, sondern suchen, um zu suchen." Interview mit Dr. Ferdy Fuller, Raumfahrer.

Die vier Regie-Studierenden Sophia Barthelmes, Elsa-Sophie Jach, Sahba Sahebi und Gregor Schuster spielen in ihren Abschlussarbeiten an der Grenze von Theater, Text, Performance und Konzert. Die Bühne ist ihr Experimentierfeld für Auseinandersetzungen mit Figur und Geschichte, mit Körperlichkeit und Sprache: mit dem Schauspiel an sich.

 

Weitere abschlussarbeiten


Elsa-Sophie Jach: DIE GLASMENAGERIE VON TENNESSEE WILLIAMS (Fr 02.03. - So 04.03. / 19:00)

Sophia Barthelmes: MAUSER VON HEINER MÜLLER (Fr 02.03. - So 04.03. / 21:00)

Gregor Schuster: KATAPULT KAPITULATION (Fr 09.03. - So 11.03. / 19:30)

 


  • Regie: Sahba Sahebi
  • Bühnenbild: Antonia Bitter
  • Kostüme: Felina Levits
  • Schauspieler*innen: Benno Bings, Nikolai Gemel, Antonia Jungwirth, Lola Klamroth, Anna-Gesa Lappe
  • Sound: Robert Craven
  • Regieassistenz und Dramaturgie: Julia Gabel
  • Bühnenbildassistenz: Julius Böhm
  • Kostümassistenz: Anna Dobis

Mit freundlicher Unterstützung der Mart Stam Gesellschaft, sowie der weißensee kunsthochschule berlin.

Die Abschlussarbeiten 2018 der Theaterakademie Hamburg, Hochschule für Musik und Theater, in Kooperation mit Kampnagel sind gefördert durch: Dr. Margitta und Dietmar Lambert Fonds – Stiftungsfonds unter dem Dach der Hamburgischen Kulturstiftung, die Mara und Holger Cassens Stiftung, die Rudolf Augstein Stiftung und die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.

 

Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de