Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Mariano Pensotti:
El pasado es un animal grotesco

 
  • Do, 11.08.2011 24H
    Kampnagel – K2

Aufführungen: Do-11.08. (20:00), Fr-12.08. und Sa-13.08. (21:00) / Dauer: 120 min / Preis: 22 - 12€ (10€ erm.) / in spanischer Sprache mit dt. ÜbertitelnZehn Jahre begleitet Autor und Regisseur Mariano Pensotti Mario, Laura, Pablo und Vicky durch turbulente Tage und banale Situationen im Buenos Aires des beginnenden 21. Jahrhunderts. Eine Drehbühne, die fast ohne Unterbrechung rotiert, dient als multifunktionaler Schauplatz für die in rasantem Tempo und mit viel Witz vorgetragenen Erzählungen. Dabei entsteht ein Lebens-Kaleidoskop der bürgerlichen Mittzwanziger, das sich durch private Erlebnisse, politische Realitäten, gefühlvolle Momente und rätselhafte Ereignisse mäandert und das in kurzweiligen Geschichten pointierte Einblicke in den – teilweise autobiografischen – Alltag seiner Protagonisten gibt. In bester südamerikanischer Erzähltradition verwebt DIE VERGANGENHEIT IST EIN GROTESKES TIER Anekdoten der Darsteller nicht nur zu einem gesellschaftspolitischen Porträt Argentiniens, sondern zu einem Stück globaler Zeitgeschichte. Ein Abend als theatrales Roadmovie, bei dem Realität und Fiktion eng beieinander liegen.Der 1973 geborene Mariano Pensotti studierte Film und visuelle Künste bevor er zur Bühne wechselte. Seine Stücke bewegen sich immer an den Grenzen von Realität und Fiktion, Kino und Theater. In den letzten Jahren gastierte er bei den renommiertesten Festivals u.a. den Wiener Festwochen oder dem Kunstenfestivaldesarts in Brüssel.[Text und Regie] Mariano Pensotti [Mit] Pilar Gamboa, Javier Lorenzo, Santiago Gobernori, Maria Inés Sancerni [Bühnenbild und Kostüme] Mariana Tirantte [Lichtdesign] Matías Sendón [Musik] DiegoVainer [Regieassistenz] Leandro OrellanoEL PASADO ES UN ANIMAL GROTESCO ist eine Produktion von Grupo Marea in Koproduktion mit Kunstenfestivaldesarts, Complejo Teatral de Buenos Aires, Festival Theaterformen, Norwich & Norfolk Festival, Festival de Otõno de Madrid.Mit besonderer Unterstützung des Goethe Instituts.



Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de