Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

LIVE ART FESTIVAL 2011
Richard Siegal:

As If Stranger

 
  • © Jenis Jan Des
  • Fr, 10.06.2011 24H [Premiere]
    Kampnagel – P1

Richard Siegals vielschichtige Multimedia Tanzperformance untersucht den Körper in der globalisierten Medienlandschaft. In AS IF STRANGER stellt er sich und Camille Revol in den Mittelpunkt der düsteren, untoten Landschaft eines technisierten Raumes und fragt, welchen Wahrheiten der real gewordenen Digitalwelt man noch Glauben schenken kann und muss. Wer ist der Fremde? Ein Jemand oder ein Niemand? Ein Datenverarbeiter oder ein Hacker? Ein postmoderner Nomade in einer globalisierten Gesellschaft? Regionen und Wahrnehmungen des Zweifels werden in einem Netz von Zeichen und Bildern in Echtzeit erkundet. Die Frage, wer wen steuert – der Körper die Technik oder vice versa – begleitet Publikum und Performer, deren Körper sich durch fließende Bewegungen immer wieder selbst am Raum vermessen, um auf den konstant verändernden Zustand menschlicher Identität zu verweisen. Der ehemalige Forsythetänzer, Bessie Award- und FAUST-Preisträger war bereits mit mehreren Arbeiten auf Kampnagel.

CHOREOGRAFIE Richard Siegal MIT Richard Siegal und Camille Revol CELLO Wolfgang Zamastil BÜHNE Virginie Mira, Richard Siegal LICHTDESIGN Gilles Gentner, Antoine Seigneur-Guerrini LICHT Michael Lentner-Niyorugira TONDESIGN Amaury Groc TON Sebastian Rietz VIDEO Norbert Pape, Philip Bußmann PRODUKTIONSlEITUNG UND MANAGEMENT Dr. Dieta Sixt

 


AS IF STRANGER ist eine Koproduktion mit Danspace Project NYC, Deutsches Nationaltheater Weimar, uffatwerke München, Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt a. M. Gefördert durch das Nationale Performance Netz, Kulturstiftung des Bundes im Rahmen des Tanzplans Deutschland, the Forsythe Company, Fabrik Potsdam und French Cultural Services New York. Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ aus Mitteln des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Kultur- und Kunstministerien der Länder.


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de