Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

THEATERAKADEMIE HAMBURG - DIPLOME 2011, Gernot Grünewald:
Dreileben – Ein Projekt übers Sterben

 
  • © Daniel
  • Fr, 28.01.2011 24H
    Kampnagel – K1

Beginn: 19:30 // Dauer: 120 min. // Preis: 12€ (8€ erm.)Aus 40 Stunden Interviewmaterial mit Sterbenden rekonstruieren die Performer von DREILEBEN die Biografien dreier Hamburger. Im Dialog mit den Sterbenden konfrontieren sich die Spieler mit ihrer eigenen Zukunft, werden Stellvertreter und Spiegel eines vergangenen nur mehr erinnerten Ichs. Gernot Grünewald, *1978 war nach dem Schauspielstudium an der „Ernst Busch“ in Berlin als Schauspieler am Schauspiel Stuttgart und am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg engagiert. Seit 2007 studiert er an der Theaterakademie Hamburg. Seine Studienarbeiten PENTHESILEA 1170FF und DER FREMDE wurden zu Festivals nach Berlin, Salzburg und Moskau eingeladen. Neben der Erarbeitung freier Projekte inszeniert er regelmäßig am Jungen Theater Göttingen.REGIE Gernot Grünewald DRAMATURGIE Hannah Kowalski BÜHNE Christiane Blattmann MUSIK Daniel Sapir VON UND MIT Cornelia Dörr, Marie Seiser und José Barros****************************************************************DIPLOME 2011So unterschiedlich sich die Abschlussarbeiten in Stoffen und Formaten präsentieren, so unterschiedlich sind auch die künstlerischen Wege der Regiestudierenden vor und während ihres Studiums. Und doch haben sie sich in vier intensiven Jahren miteinander und aneinander gerieben, provoziert und vorangetrieben und sind als ein Jahrgang, als ein künstlerischer Zusammenhang wahrnehmbar. DIPLOME 2011 ist eine Momentaufnahme: Was und wie denken junge Regisseure heute, wie arbeiten sie, was interessiert sie, was wollen sie erzählen?Im März folgen die Diplominszenierungen von Christopher Rüping: JEKYLL / HYDE NACH ROBERT LOUIS STEVENSON und Ivna Zic: RIO BAR – VON IVANA SAJKO, die ausführlich im nächsten Programmheft angekündigt werden.Die Diplominszenierungen 2011 der Theaterakademie Hamburg, Hochschule für Musik und Theater in Kooperation mit Kampnagel sind gefördert durch: Dr. Margitta und Dietmar Lambert-Fonds – Stiftungsfonds unter dem Dach der Hamburgischen Kulturstiftung und der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.



Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de