Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Hamburger Krimifestival:
Axel Petermann, Anders Roslund und Börge Hellström, Oliver Bottini, Frank Göhres

 
  • © Pendragon Verlag
  • © Christian Haupt
  • © Scherhaufer_Hans
  • © Ola Kjelbye
  • © Fredrik Hjerlin
  • Fr, 05.11.2010 24H
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste

Mit Mord und Totschlag ist zu rechnen, überall – und vor allem an Alster und Elbe, wenn sich vom 1. bis zum 6. November die internationalen und nationalen Größen des Kriminalromans in Hamburg die Klinke in die Hand geben.Das Programm am 05.11.2010:Der Profiler erzählt: Axel PetermannAxel Petermann liest aus „Auf der Spur des Bösen“Harald Butz moderiertDeutschlands bekanntester Profiler berichtet in seinem Buch „Die Spur des Bösen” (Ullstein Verlag) von seinen spektakulärsten Fällen. Seit fast 40 Jahren ist Axel Petermann bei der Kriminalpolizei. „Einen selbstständigeren, einen verantwortungsvolleren und abwechslungsreicheren Beruf kann ich mir nicht vorstellen – auch, und gerade weil er sich fast immer mit den Abgründen des menschlichen Verhaltens beschäftigt.” Petermann verfolgte die Spur des Bösen als Mordermittler, Leiter einer Mordkommission und stellvertretender Leiter für Gewaltdelikte. Die Aufgabe, den Täter zu überführen, reichte ihm irgendwann nicht mehr. Ihn begann zu interessieren, warum ein Mensch zum Verbrecher wird. Beginn: 18.00 Uhr, k1 Eintritt: 10,- €Ticket online bestellenNordische Nacht: Roslund & Hellström,Helene Tursten und Ann RosmanRoslund & Hellström lesen aus „3 Sekunden“, Helene Tursten liest aus „Der im Dunkeln wacht”, Ann Rosman liest aus „Die Tochter des Leuchtturmmeisters“Stephan Benson liest die deutschen TexteDagmar Mißfeldt moderiertDie schwedischen Leser waren sich einig und kürten das Buch „3 Sekunden” von Anders Roslund und Börge Hellström zum besten Kriminalroman des Jahres 2009. Im Mittelpunkt des Romans steht ein Undercover-Agent, der ein Doppelleben führen muss. In der Öffentlichkeit ist er ein liebevoller Ehemann und treusorgender Vater. Was niemand erfahren darf: Er arbeitet als verdeckter Ermittler, der in den Kreisen der polnischen Mafia operiert. Wird er enttarnt, erwartet ihn der Tod – in 3 Sekunden.Helene Turstens Ermittlerin Irene Huss fahndet in ihrem neuesten Fall nach einem Serientäter, der zwei alleinstehende Frauen tötete. Vor deren grausamer Ermordung standen rätselhafte Botschaften mit Bibel-Zitaten an den Wohnungstüren der Frauen. Noch stärker als sonst sind Willensstärke, Intelligenz und Intuition der Ermittlerin gefragt, denn Irene Huss soll das nächste Opfer des Mörders werden.Autorin Ann Rosman gilt als neuer Stern am skandinavischen Krimihimmel, in ihrem Roman gewährt sie einen tiefen Blick in die Seele Schwedens: Karin Adler, Ermittlerin bei der Kripo Göteborg, deckt in ihrem ersten Fall einen mörderischen Betrug in der Welt der Reichen und Schönen auf.Beginn: 20.00 Uhr, k6 Eintritt: 14,- €Ticket online bestellenDeutsche Dramen: Oliver Bottini & Frank GöhreOliver Bottini liest aus „Das verborgene Netz“Frank Göhre liest aus „Der Auserwählte“Tobias Gohlis moderiertOliver Bottini, Träger des Deutschen Krimi-Preises, versetzt die Leser seines fünften Romans mit Kommissarin Louise Bonì „Das verborgene Netz” (Scherz Verlag) in atemlose Spannung. Die Ermittlungen in einem scheinbar gewöhnlichen Gewalt-Delikt führen zu beunruhigenden Erkenntnissen: Der Täter war ein Profi, das Opfer ein Geheimdienstspitzel. Louise Bonì wird bewusst, dass der Verfassungsschutz seine Hände im Spiel hat und ihr die Aufklärung des Verbrechens erschwert – davon lässt sich die unbeugsame Kriminalistin aber nicht beeindrucken und ermittelt weiter.Frank Göhres neuester Roman „Der Auserwählte” (Pendragon Verlag) handelt von einem spektakulären Kidnapping und den Irrungen und Wirrungen im Leben ehemaliger Schulfreunde. Nach seiner erfolgreichen Kiez-Trilogie legt der Krimipreisträger jetzt nicht nur weiteren spannenden Lesestoff vor, sondern zugleich eine Chronik von Hamburger Ereignissen der letzten drei Jahrzehnte. Es geht um Gerechtigkeit, Schuld und Sühne in scheinbar längst vergangener Zeit. Beginn: 20.00 Uhr, k2 Eintritt: 12,- €Ticket online bestellen



Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de