Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Hamburger Krimifestival:
Deon Meyer, John Katzenbach und Die ???

 
  • © Jan Steinhaus
  • © Jan Steinhaus
  • © Jan Steinhaus
  • Do, 04.11.2010 24H
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste

Mit Mord und Totschlag ist zu rechnen, überall – und vor allem an Alster und Elbe, wenn sich vom 1. bis zum 6. November die internationalen und nationalen Größen des Kriminalromans in Hamburg die Klinke in die Hand geben.Das Programm am 04.11.2010:Kriminelles aus Südafrika: Deon MeyerDeon Meyer liest aus „Dreizehn Stunden”Mechthild Großmann liest den deutschen TextRegula Venske moderiertDer Südafrikaner Deon Meyer wurde bereits zwei Mal mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet. Sein aktuelles Buch „Dreizehn Stunden” (Rütten & Loening) erhielt in seiner Heimat den Preis für den besten Spannungsroman des Jahres. Inspector Griessel steht vor neuen Herausforderungen. Eine junge Amerikanerin ist ermordet aufgefunden worden, eine andere wird durch die Stadt gejagt, und eine berühmte Sängerin hat offenbar ihren Mann erschossen. Griessel muss unter extremen Zeitdruck ermitteln, ihm bleiben dreizehn Stunden, um zwei rätselhafte Morde aufzuklären –, nebenbei versucht er sein Privatleben wieder in Ordnung zu bringen.Beginn: 18.00 Uhr, k1 Eintritt: 10,- €Ticket online bestellenUnplugged – Die ???Mit Andreas Fröhlich, Oliver Rohrbeck und Jens WawrczeckSie stehen für das Unbekannte, für ungelöste Fälle und für mysteriöse Vorkommnisse, die Junior-Detektive Justus, Peter und Bob aus Rocky Beach in Kalifornien – ihr Erkennungszeichen sind die drei Fragezeichen.Die Schauspieler Andreas Fröhlich, Oliver Rohrbeck und Jens Wawrczeck geben den Figuren in Deutschlands erfolgreichster Hörspielserie ihre Stimmen. 2009 gingen die Sprecher auf eine Live-Hörspiel-Tournee und begeisterten bei 19 Auftritten hunderttausend Zuhörer. Beim Hamburger Krimifestival präsentieren sie ihre jeweilige Lieblingsfolge – purer Hörgenuss mit garantierter Spannung.Beginn: 20.00 Uhr, k6 Eintritt: 12,- €Tiicket online bestellenWettlauf gegen das Vergessen:John KatzenbachJohn Katzenbach liest aus „Der Professor“Rainer Strecker liest den deutschen TextGünter Keil moderiertEs ist die Kombination aus gründlicher Recherche an den Orten des Geschehens und die fundierte psychologische Analyse von Tätern und Motiven, die John Katzenbachs Thriller auszeichnen. „Die Leser sollen gefesselt sein von der Lektüre, sie sollen dieselbe gefährliche Reise machen wie die Helden meiner Bücher”, sagte der Autor, der in Hamburg sein neuestes Werk, „Der Professor” (Droemer Knaur), vorstellt. Katzenbach möchte als Autor unberechenbar bleiben, nichts soll beim Lesen auf das Ende hindeuten: „Ungewissheiten sind immer aufregender und fordern mehr emotionale Beteiligung”, versichert er.Ein pensionierter Psychologie-Professor namens Adrian Thomas macht auf der Straße eine beunruhigende Beobachtung: In der Dämmerung sieht er, wie ein junges Mädchen von einem Moment zum nächsten spurlos verschwindet. Eine Entführung? Wenn es tatsächlich ein Verbrechen war, muss er handeln. Die Frage ist nur, wie? Hat er Zeit genug, das Mädchen zu finden, bevor die bei ihm festgestellte Erkrankung sein Eingreifen unmöglich werden lässt?Beginn: 20.00 Uhr, k2 Eintritt: 12,- €Ticket online bestellen



Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de