Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

DE EN
Zurück zur Übersicht

Mariola Brillowska:
KIM HÄSSLICHE FRAU SCHÖNER MANN

 
  • © Leon Dziemaszkiewicz
  • © Leon Dziemaszkiewicz
Theater & Performance
  • Sa, 21.03.2009 20:00
    Kampnagel – K1

Mariola Brillowska ist Hamburgs anarchische Universalkünstlerin, die als Theatermacherin, Autorin, bildende Künstlerin und Filmemacherin die Genres unsicher macht. Ihre neue Produktion handelt von einem modernen Großstadt-Menschen: Kim ist intellektuell und trivial, ist Zwitter, Exhibitionistin und Nymphomanin, schrecklich und faszinierend gleichzeitig. Elias Canetti hat solche Charaktere in "Masse und Macht" Gesellschaftskristalle genannt, sie sind das Alibi für die unerfüllten Träume der Bürger. Sie verstellen sich nicht und geben nicht nach. Sie lieben und leiden öffentlichkeitswirksam.Mariola Brillowskas neues Stück wird ein Live-Comic, eine Theaterperformance mit viel Film, Animation und Action.

Gespräch über Trans- und IntersexualitätSa-28.3.09 Im Anschluss an die Vorstellung findet ein Publikumsgespräch mit Franziska Brunner und Ben Gedrose, Mitarbeitern des Instituts für Sexualforschung und Forensische Psychiatrie des Universitätsklinikums Eppendorf (UKE), statt. Sie werden kurz in die Thematik der Trans- und Intersexualität einführen und Fragen des Publikums beantworten. Die Moderation des Gespräches übernimmt Andreas Kappes, Diplom Psychologe am Fachbereich Psychologie, Arbeitsbereich Motivationspsychologie, UniversitätHamburg.

 

Seite teilen
  • Von und mit: Mariola Brillowska
  • Chreografie und Tanz: Leon Dziemaszkiewcz
  • Tänzer: Hana Tefrati, Gymnasiasten der KLOSTERSCHULE HAMBURG
  • Sprecher: Susanne Wolf, Oliver Sauer, Hector Kirschtal
  • Musik: Jürgen Hal
  • Animation: Helge Henning
  • Kostüme: Gloria Brillowska
  • Regieassistenz: Johanna Biesewig
  • Produktionsleitung: Ingmar Böschen

Eine Produktion von Mariola Brillowska und Kampnagel Hamburg in Kooperation mit der Hochschule für Gestaltung, Offenbach am Main. Gefördert von der Behörde für Kultur, Sport und Medien Hamburg.Eine Produktion von Mariola Brillowska und Kampnagel Hamburg in Kooperation mit der Hochschule für Gestaltung, Offenbach am Main. Gefördert von der Behörde für Kultur, Sport und Medien Hamburg.FREIGEGEBEN AB 18 JAHRE


Zurück zur Übersicht nach Oben
External: /var/www/kampnagel.de/web/scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de