Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

DE EN
Zurück zur Übersicht

Internationales Sommerfestival 2017
Michael Clark Company:

to a simple, rock 'n' roll . . . song.

 
  • © Hugo Glendinning
  • © Hugo Glendinning
  • © Hugo Glendinning
  • © Hugo Glendinning
Tanz
  • Mi, 09.08.2017 20:00 [Deutschlandpremiere]
    Kampnagel – K6 Restkarten
  • Do, 10.08.2017 19:30
    Kampnagel – K6 Restkarten
  • Fr, 11.08.2017 19:30
    Kampnagel – K6
  • Sa, 12.08.2017 19:30
    Kampnagel – K6

John Neumeier, Du musst schon wieder ganz tapfer sein: Michael Clark ist zurück und zeigt, wie cool Ballett vom Pop aus gedacht ist.

Was David Bowie für die Popmusik war, ist der schottische Choreograf Michael Clark für den Tanz: ein ikonischer  Stilist mit schillernder Sexyness, dessen wildes Leben in glamouröser Kunst gipfelt. Clark begann seine Ausbildung in der Royal Ballet School und entwickelte dann mit Protagonist*innen der 80er-Jahre-Subkultur in London einen Tanzstil zwischen Ballett und Punk. Zur Musik von Bands wie The Fall traten seine Tänzer*innen in Kostümen von Bodymap und Leigh Bowery und im Scheinwerferlicht des Videokünstlers Charles Atlas auf. Clark kreuzte pointierte Ballettfiguren mit Laufsteg-Grandezza und stellte streng kontrapunktische Körperdrehungen stilisierten Alltags-Posen gegenüber: Tanz aus dem Geist der Popkultur, der ein völlig neues Publikum anzog und  konventionelles Ballett in den Schatten stellte. Nachdem Clark eine Auszeit genommen hatte, knüpft er heute an die Brillanz seiner frühen Arbeiten an. Bereits zum zweiten Mal nach 2014 eröffnet er das Sommerfestival und zeigt ein  neues Stück, das zunächst mit eleganter Schönheit zu Erik Saties „Ogives" beginnt, dann eine kraftvolle Energie zu  Patti Smiths Song „Land“ entwickelt (woher auch der Stücktitel stammt) und schließlich in einer triumphalen Hommage an David Bowie mündet.

Abendzettel als PDF-Download hier.

Seite teilen
"An adrenaline shot that sends you away buzzing." London Evening Standard

 

 

 


  • Company: Michael Clark Company
  • Choreografie: Michael Clark
  • Mit Tänzer*innen der : Michael Clark Company
  • Licht: Charles Atlas
  • Kostüme: Stevie Stewart, Michael Clark
  • Musik: Erik Satie, Patti Smith, David Bowie

Im Auftrag von: Barbican – London Unterstützt von: Patrons of New York Koproduktion: Barbican – London, Michael Clark Company, Théâtres de la Ville de Luxembourg. Die Michael Clark Company wird unterstützt von: Arts Council England.


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de