Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Boiband:
Black Cracker, Hans Unstern und Tucké Royale, Trans*lator Crew: Johannes Maria Schmit, Inga Gerner Nielsen

 
Musik / Theater & Performance
  • Fr, 29.04.2016 21:00 [Premiere]
    Kampnagel – K2
  • Sa, 30.04.2016 21:00
    Kampnagel – K2
  • So, 01.05.2016 21:00
    Kampnagel – K2

Frühjahr 2016. Drei Künstler finden einen Sound. Sämtlich sind sie Jungs, zusammen eine Bande. Black Cracker, Hans Unstern und Tucké Royale sind: die BOIBAND. Ihre Bühnen-Alter-Egos sind bigger-thanlife, ihre Theateraufführung liegt zwischen eigener Biografie und Fiktionalisierung. In fact hat Tucké Royale schon ein Bein im Sehnsuchtsland, während er auf dem Weg zu seinem neuen Äußeren den Sumpf aus Behördengängen, Arztbesuchen und Erklärungsnöten passiert – dabei will er viel lieber Schlagzeug spielen. Boy mit I steht hier für die Problematisierung von Männlichkeit als biologischer Mitgift, von Mannsein als Penis-Talent. Wo die medizinisch-juristischen Verfahren, den Mensch in Transition sozial versiegeln und unter psychopathologischen Hausarrest stellen, feiert BOIBAND die großzügige Geste der Öffnung: unsere Chance auf Selbstbestimmung, die Möglichkeit echter Verwandlung und die Feier unserer Verletzbarkeit als Empowerment. »It’s never too late / to become trans*parent.«



Eine Produktion von ehrliche arbeit - freies kulturbüro in Kooperation mit Kampnagel und dem Studio Я des Maxim Gorki Theaters Berlin. Gefördert durch die Hamburgische Kulturstiftung, Musicboard Berlin, die Rudolf Augstein Stiftung und der RUSCH-Stiftung.


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de