Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

The Residents:
present SHADOWLAND

 
  • © The Residents
Musik
  • Mi, 10.02.2016 20:00
    Kampnagel – K2

220 Jahre nach dem Tod Johann Sebastian Bachs, zwei Jahre nach der Veröffentlichung von Guy Debords „Gesellschaft des Spektakel“ und ca. zwanzig Jahre vor KLF gründete sich 1969 The Residents in San Francisco, um sich die Welt mit avantgardistischen Musikexperimenten untertan zu machen. Sie erfanden Punk, Noiserock, Industrial, modernes Musiktheater und vielleicht auch die Beatles. Die verbergen sich – nach einem der vielen Gerüchte um die Band – hinter den maskiert auftretenden, anonymen Residents-Musikern.

2013 präsentierten sie auf Kampnagel anlässlich ihres (etwa) 40-jährigen Bandjubiläums den zweiten Teil einer Trilogie, deren dritter und letzter Teil SHADOWLAND ist. Diese „kind of performance rock opera” (NBC) behandelt Geburt, Tod und Wiedergeburt, mit Songs aus den über 60 veröffentlichten Residents-Platten, Kostümen und Videos – die Band hat immerhin auch das erste Musikvideo der Geschichte hergestellt, was sich heute in der Sammlung des MoMa in New York City befindet. Mit SHADOWLAND zeigen die Ikonen der experimentell-performativen Musik nun auf der Bühne, warum der Rolling Stone sie kürzlich in die „30 Artists You Need To See“-Liste aufnahm. 

 

[K]TUNES KONZERTVORSCHAU

 Jarvis Cocker & Chilly Gonzales: Room 29 // The Residents present Shadowland // Grandbrothers // Phuong-Dan presents 'Music from High Wires #1' // Me and My Drummer // The Tallest Man On Earth // Oneohtrix Point Never // Joanna Newsom // PeterLicht // Messer über Boris Vian // Tindersticks // Xiu Xiu plays the Music of Twin Peaks

 


„Obsession, insanity and the coming Apocalypse have never sounded better.“ (The Residents)

  

 

 

 


In Kooperation mit Berthold Seliger - Büro für Musik, Texte und Strategien


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de