Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Spielzeiteröffnung 2015: We Don't Contemporary
Théâtre Follown:

Le Salon Africain

 
  • © Susanne Amatosero
  • © Susanne Amatosero
  • © Susanne Amatosero
Theater & Performance
  • Fr, 25.09.2015 21:00
    Kampnagel – KMH

Mit dieser neuen Veranstaltungsreihe präsentiert sich die hamburgisch-ivorisch-togoische Gruppe FOLLOWN zum ersten Mal auf Kampnagel. Als Gastgeber und Salonnieres transformieren sie den Kampnagel-Klub in einen philosophischen Schönheitssalon; einen Ort des Austausches über afrikanisch-europäische Themen, in dem aktuelle gesellschaftliche Debatten geführt werden – in eleganter Sofa-Nachtclubatmosphäre, versteht sich. Denn hier geht es um Eleganz und um Inhalt. Es geht um Anwesenheit in dieser Stadt. Präsenz zu zeigen, ist Teil der Mission der Theatergruppe Follown. Und sie hat sich der Aufdeckung kultureller Missverständnisse verschrieben, die manche in den Tod und andere in den Wahnsinn treiben. »Follown« ist Mandinka und bedeutet übersetzt »der Tag der Erzählung«. Die 2009 gegründete Gruppe FOLLOWN besteht aus Ibrahima Sanogo, Susanne Amatosero und Mandjou Doumbia und lädt in ihren afrikanischen Salon zusätzliche Gäste ein. Das aktuelle Gesprächsthema und Infos zu den Gästen werden kurzfristig hier veröffentlicht.


Gefördert von der Kulturbehörde Hamburg


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de