Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Spielzeiteröffnung 2015: We Don't Contemporary
Aïcha M’Barek & Hafiz Dhaou / Compganie Chatha:

VU

 
  • © Blandine Soulage
Tanz
  • Do, 24.09.2015 19:30
    Kampnagel – Foyer Eintritt frei

Zum Auftakt ihrer »Carte Blanche« auf Kampnagel macht das Choreografenpaar mit Krach auf sich aufmerksam. In VU formieren die Tänzer der Compagnie Chatha gemeinsam mit einem Blasorchester eine dritte Entität, eine Art Körper mit glänzender Oberfläche, der sich laut und langsam durch das Kampnagelfoyer bewegt. Ausgehend von ihrer Erfahrung als Tänzer verhandeln M’Barek und Dhaou die Gelehrigkeit von Körpern, ihre Empfindsamkeit, Widerstandsfähigkeit und Verhärtung. Ein poetischer Einstieg in eine Woche voll ausdrucksstarker Choreografien.

 

Gesamtes Programm der Choreografen Aïcha M’Barek und Hafiz Dhaou:

Die Choreografen Aïcha M’Barek und Hafiz Dhaou sind zentrale Figuren der tunesischen Tanzszene. Bereits in der vergangenen Spielzeit haben sie beim Tanzfestival THIS AIN'T AFRICA zwei ihrer herausragenden Arbeiten auf Kampnagel gezeigt. Für WE DON’T CONTEMPORARY haben M’Barek und Dhaou ein vielschichtiges Programm zusammengestellt:

VU von Aïcha M'Barek & Hafiz Dhaou / Compagnie Chatha [Do] 24.09. / 19:30

SACRÉ PRINTEMPS! von Aïcha M'Barek & Hafiz Dhaou / Compagnie Chatha [Fr] 25.09. bis [So] 27.09. / versch. Uhrzeiten

MANTA von Héla Fattoumi und Eric Lamoureux [Sa] 26.09. bis [So] 27.09. / versch. Uhrzeiten

~55 des jungen marokkanischen Choreografen Radouan Mriziga [Fr] 25.09. / 20:00

Konferenz zum Status von Künstlern (Schwerpunkt: Arabische Welt) [Sa] 26.09. /15:00 – 18:00

Clubparty feat. Ogra [Sa] 26.09. / 22:00

Seite teilen

Eine Koproduktion von Biennale de la Danse de Lyon, CCN Ballet de Lorraine, CCN d’Orléans, Ministère de la
culture et de la communication, CCN Rillieux-la-Pape, Bonlieu - Scène nationale Annecy, La Rampe-Echirolles,
Centre Nationale de la Danse, L’ADAMI / Mit Unterstützung von Toboggan - Centre culturel de Décines, Ness
El Fenn Tunis für eine Residenz / Unterstützt von Région Rhône-Alpes, DRAC Rhône-Alpes. Unterstützung der
Region Rhône-Alpes dans le cadre de l’Appel à projet Spectacle Vivant, la Ville de Lyon. 

Mit freundlicher Unterstützung des Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur und Kommunikation/DGCA. 


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de