Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Produktionen für die junge Zielgruppe
Meine Damen und Herren:

Gans der Bär

 
  • © Christian Martin
  • © Christian Martin
Theater & Performance
  • Fr, 29.05.2015 10:00 [Premiere, Uraufführung]
    Für alle ab 8 Jahre
    Kampnagel – K2
  • Sa, 30.05.2015 16:00
    Für alle ab 8 Jahre
    Kampnagel – K2
  • Sa, 30.05.2015 19:30
    Für alle ab 8 Jahre
    Kampnagel – K2
  • So, 31.05.2015 16:00
    Für alle ab 8 Jahre
    Kampnagel – K2

Der große Bär blickt ratlos auf ein rundes, weißes Ei, das wohl dem Fuchs abhanden gekommen sein muss. Plötzlich bricht die Schale auf: »Mama!« schreit das kleine Gänschen, das aus dem Ei schlüpft und dem Bären ab dem Moment nicht mehr von der Seite weicht. Das Küken ist von seiner Verwandtschaft mit der Mama-wider-Willen völlig überzeugt. Während sich Gans und Bär einander langsam annähern, werden sie von Herrn und Frau Fuchs, den lieben Nachbarn, observiert. Basierend auf dem Bilderbuch »Gans der Bär« von Katja Gehrmann entwickeln Mitglieder des inklusiven Ensembles Meine Damen und Herren mit Darstellern der transnationalen Gruppe Hajusom ein Märchen mit erdachten und wahren Geschichten und verhandeln Fragen nach Identität, Heimat und Familie. Das Märchen von Bär, Gans und Fuchs wird von Puppen erzählt, die immer wieder ihre Rollen verlassen, den Performern als Gegenüber, als Konfliktlöser und Widersacher dienen und munter die Geschichten und Klischees durcheinander wirbeln.



  • Von und Mit: Hamed Ahmadi, Katharina Bromka, Stella Edler, Nikolas Gerlach, Kevin Hamann, Friederike Jaglitz, Parija Masoumi, Sahar Meshki, Thomas Möller, Dennis Roberts, Dennis Seidel, Matthias Zalachowski
  • Regie: Christoph Grothaus, Marc-André Klotz, Martina Vermaaten
  • Musik: Stella Edler, Kevin Hamann, Parija Masoumi
  • Bühne, Kostüm: Nadira Nasser
  • Puppen & Puppencoaching: Nicola Reinmöller
  • Lichtgestaltung: Marek Lamprecht / Ricarda Köneke
  • Assistenz: Elisa Anders, Birgit Arndorfer, Jessica Müller, Johanna Quack, Lisa Radziejewski, Paula Karolina Stolze
  • Foto: Christian Martin
  • Grafik: Ralf Powierski
  • Produktionsleitung: Lis Marie Diehl
  • Produktion: Barner 16

Gefördert von: Fonds Soziokultur; Kulturbehörde Hamburg, Barbara und Ian Karan Stiftung, Stiftung Maritim


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de