Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Jenny Hval:
Konzert / SUPPORT: Circuit Des Yeux

 
  • © Trine Hisdal
  • Jenny Hval
    © Jenny Berger Myhre
  • Circuit Des Yeux
  • Jenny Hval
    © Anne Valeur
  • © Jenny Hval
  • Jenny Hval
    © Anne Valeur
  • Circuit des Yeux
    © Julia Dretel
  • Circuit des Yeux
    © Julia Dretel
Musik
  • Di, 23.06.2015 20:00
    Kampnagel – KMH

Jenny Hval spricht in der musikalischen Zukunftssprache von Yoko Ono, Laurie Anderson und Kate Bush. Über letztere hat die norwegische Künstlerin, Musikerin und Autorin ihre Master-Arbeit geschrieben, und mit ihrem letzten Album »Innocence Is Kinky« lieferte sie ein pop-feministisches Voice-Kunstwerk über Gender-Fragen und Sexualität (produziert übrigens von John Parish, der am 27.6. auf Kampnagel spielt). Nach Touren mit den Swans und St. Vincent veröffentlicht Hval im Juni nun ihr neues Album »Apocalypse, girl«: ein Pop-Fiebertraum, in dem Hvals klare, lyrische Stimme auf breiten Soundflächen halluzinatorisch gleitet (produziert vom Noise-Musiker Lasse Marhaug). Passend dazu und eine Oktave tiefer ist Circuit des Yeux, das Solo-Projekt von Haley Fohr aus Chicago, die zuletzt 2014 mit Xiu Xiu auf Kampnagel zu Gast war. Fohr spielt einen düsteren Noise-Folk, aus dem der Geist von Nico aufscheint, und der sich scheinbar mühelos mit Lo-Fi-Attitude in emotionale Tiefen gräbt.

 

Vorschau Konzerte:  Small Beast #17: Lydia Lunch & John Parish


 

 



Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de