Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

DE EN
Zurück zur Übersicht

Freischwimmer Festival 2008
Julia Klomfaß / Marlin de Haan / Axel von Ernst:

High Definition. Der Avatarismus der Gegenwart auf der Bühne

 
  • © Mutphoto/Barbara Braun
  • © Mutphoto/Barbara Braun
  • © Mutphoto/Barbara Braun
Theater & Performance
  • Di, 20.05.2008 20:00
    Kampnagel – K1

Sind wir echt? Haben wir uns nicht eher aus Versatzstücken, die uns unsere Gesellschaft anbietet, als Individuum selbst zusammengebaut? Sind wir nicht wie die künstlichen Wesen der Computerwelten, die Avatare? Und wenn wir alle durch uns selbst simulierte Wesen sind, in was für einer Welt leben wir? „High Definition“ geht diesen Fragen nach und untersucht diese gleichermaßen komische wie tragische Verlorenheit im Raum der Eigen- und Fremdsimulationen.Drei Personen dienen dafür als Beispiel: Anne, Philipp und Sebastian haben sich sozusagen als Avatare in der Realität erschaffen, beziehungsweise bauen weiterhin an ihnen: Geschäftsfrau, zukünftiger Jurist, Künstler. Ihr Inventar ist voller Simulationen zur Ausstattung ihrer Avatare, das Weltgeschwätz des anwesenden dreiköpfigen Chors liefert Stichworte zur Fortentwicklung des Simulierten nach. So nähert sich „High Definition“ mit den Möglichkeiten des Theaters durch Humor, Tragik und Chaos den Hauptfragen: In welcher Tiefe ist ein Mensch er selbst? Wie sähe dieser Mensch der Tiefe aus?Marlin de Haan inszenierte bereits am Schauspielhaus Bochum, am FFT Düsseldorf und am Theater Bielefeld. Julia Klomfaß studiert Komposition an der Musikhochschule Köln, schreibt Filmmusiken sowie Musik für Theaterstücke. Axel von Ernst lebt als freier Schriftsteller, Dramatiker und Verleger in Düsseldorf.

Seite teilen

Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de