Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Hamburger Klangwerktage 2012
Hamburger Klangwerktage, Ensemble Volumina Consort, Hamburg:

Unerhörte Klangwelten

 
  • Do, 11.10.2012 24H
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste

/17:00, ca. 60 min., 12 Euro (erm. 8 Euro, [k]Karte 6 Euro)Ende 2010 trafen sich in der Hamburger Hochschule für Musik und Theater internationale Musiker, die eine gemeinsame Leidenschaft hatten: neue, unerhörte Klangwelten zu entdecken. Sie gründeten das Ensemble Volumina Consort mit dem Ziel, vor allem mit jungen Komponisten zusammenzuarbeiten und dadurch das Schaffen von Neuer Musik zu fördern. In den knapp zwei Jahren seit seiner Gründung hat das Ensemble Werke von Komponisten aus mehr als sechs Ländern uraufgeführt und mit über 40 Musikern aus allen instrumentalen Bereichen zusammengearbeitet. Die zahlreichen Besetzungsmöglichkeiten haben dem Ensemble ermöglicht, vielfältige Projekte zu verwirklichen, oft mit Annäherungen an neue Medien, interaktive Musik sowie Musiktheater und Literatur. Das Repertoire besteht hauptsächlich aus Werken, die eigens für das Ensemble geschrieben wurden. Der Name des Ensembles ist eine Hommage an den Komponisten György Ligeti, der viele Jahre in Hamburg bzw. an der Hochschule für Musik und Theater tätig war.Sidney Corbett: Rasch (erster Satz), Julia Werntz: 5 Vignettes from the Garden by the Sea, Manfred Stahnke: "cantus infirmus" für Klavier und mikrotonales Vorsatz-Masterkeyboard (als Gast spiel Bernhard Fograscher), Katarina Miljkovic: Images of Randomness, Georg Hajdu: In ein anderes Blau, LEITUNG Daniel Moreira



Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de