Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

DE EN
Zurück zur Übersicht

Jenny Beyer:
Fluss

 
  • © Thies Raetzke
Tanz
  • Dauer: ca. 90 Min.
  • Tickets: 15 Euro (erm. 9 Euro, [k]-Karte 7,50 Euro)
  • Mi, 29.11.2017 20:00 [Premiere]
    Kampnagel – K1
  • Do, 30.11.2017 20:00
    Publikumsgespräch
    Kampnagel – K1
  • Fr, 01.12.2017 20:00
    Kampnagel – K1
  • Sa, 02.12.2017 20:00
    Kampnagel – K1

Wasser hat keine feste Gestalt, sondern nimmt Formen an. Bruce Lee sagte einmal: »Be water my friend« – und meinte damit, dass man sich an der Beweglichkeit des Wassers ein Beispiel nehmen soll, das in seiner Weichheit über alles Starre und Steife siegt. In FLUSS, dem Finale ihrer Trilogie der Zuschauer*innenschaft, schafft die Hamburger Choreografin Jenny Beyer einen Parcours, der die festen Vorgaben einer Aufführung sanft aufbricht. Vier Tänzer*innen beginnen dort ihr Material zu schöpfen, wo täglich Choreografie passiert – im Sinne von Körpern, die in Bewegung sind und sich aufeinander beziehen: auf der Straße, auf dem Theater-Vorplatz und im Foyer. Wie begegnen Zuschauer*innen und Performer*innen einander und wann sind sie soweit, dass die Aufführung beginnen kann? Es entsteht eine neue Form von Tanz, die die Beweggründe des Publikums als choreografisches Material miteinbezieht. Der Theaterraum wird zur fluiden Zone, in der die Beziehung von Zuschauer*innen und Tänzer*innen destabilisiert wird und die zentralperspektivische, geometrische Raumanordnung dem Erlebnis von Leiblichkeit und visueller Wahrnehmung weicht.

Publikumsgespräch am 30.11. im Anschluss an die Vorstellung
Termine der OFFENEN STUDIOS: www.jennybeyer.de

Seite teilen
  • Konzept / Künstlerische Leitung: Jenny Beyer
  • Tanz / Choreografie: Jenny Beyer, Chris Leuenberger, Matthew Rogers, Nina Wollny
  • Musik: Jetzmann
  • Dramaturgie: Igor Dobricic, Anne Kersting
  • Kostüme: Gloria Brillowska
  • Licht: Henning Eggers
  • Produktion und Presse: Stückliesel

FLUSS ist eine Produktion von Jenny Beyer, koproduziert von Kampnagel. Gefördert von Behörde für Kultur und Medien Hamburg, Hamburgische Kulturstiftung, Fonds Darstellende Künste. Unterstützt durch Residenzen im O Espaço do Tempo/Montemor o Novo Portugal und dem Tanzhaus Zürich.


Zurück zur Übersicht nach Oben
External: /home/www/p418370/html//scripts/spielplan/spielplan.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de