Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

DE EN

Spielzeiteröffnung 2016/17 TRAGEDY NOW!

 

Spielzeiteröffnung 2016/17

 

Passion, pathos & performance

Die Spielzeiteröffnung fragt nach den Potenzialen der Tragödie als Modell für unsere Zeit. Was hat die aktuelle Migrationsbewegung mit der klassischen griechischen Tragödie gemein? Eigentlich nichts, aber dennoch begegnen wir der »Flüchtlingstragödie« mit derselben Perspektive, mit der wir auf Medea blicken: mit Mitgefühl. Internationale Drama-Queens, Protagonist*innen des realen Lebens, Theater-, Tanz- und Performancekünstler*innen entwerfen performative Strategien des Tragischen: als leidenschaftliches Manifest für das Tanzen ohne Komplexe; als falsche Antigones mit echten Emotionen, Bühnenstürmerinnen, die ihre innere Elektra entdecken oder als Annäherungen an die real-tragischen Konfigurationen im Nahen Osten. TRAGEDY NOW! fordert ein Theater der emphatischen Verhältnisse. Gleichzeitig splittet ein Diskursprogramm aus Impulsvorträgen, Lecture-Performances, Musik-Plattform und Talkshow die Tragödie aus postkolonialer Sicht auf: Theaterwissenschaftler*innen, Künstler*innen, Aktivist*innen und Geflüchtete nehmen TRAGEDY NOW! beim Wort und dehnen kulturelle Komfortzonen aus: Be ready to get emotional, be ready to get real.

Tickets Tragedy Now: 20% Ermäßigung beim gleichzeitigen Kauf von Vollpreiskarten für mindestens zwei und 30% ab drei Veranstaltungen

Spielzeiteröffnung 16/17 powered by emotions. Gefördert von Alfred Töpfer Stiftung.

Seite teilen

Das Programm

Mittwoch, 05.10.2016

Donnerstag, 06.10.2016

Freitag, 07.10.2016

Samstag, 08.10.2016

Donnerstag, 13.10.2016

Freitag, 14.10.2016

Samstag, 15.10.2016

nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de